Grand Cayman

File 248

Grand Cayman ist die größte und facettenreichste Insel der drei Cayman Islands. Die Insel bietet neben einer spektakulären Naturkulisse auch lebendige und interessante Städte, wie die Hauptstadt George Town und die ältesten Stadt der Cayman Islands, Bodden Town. Diese Städte bilden die Sammelpunkte der vielfältigen Kultur und spannenden Geschichte der Cayman Islands.

File 131

Insbesondere George Town ist der Mittelpunkt des kulturellen Lebens der Insel, hier findet man beispielsweise das Cayman Islands National Museum mit zahlreichen faszinierenden geschichtlichen Artefakten. Daneben bietet die Hauptstadt auch historische Plätze wie den Heroes Square, der an die Helden der Cayman Islands erinnert. George Town kombiniert traumhafte Naturwunder wie den Seven Mile Beach mit einem lebendigen und abwechslungsreichen Nachtleben, unzähligen Ausgehmöglichkeiten auf der Strandpromenade und unverwechselbarem karibischen Lebensgefühl. Weitere Highlights auf Grand Cayman sind Stingray City, eine Sandbank vor der Stadt, an der man handzahme Stachelrochen füttern, streicheln kann und sogar die Möglichkeit hat mit den Tieren zu schwimmen und zu tauchen, sowie  der einzigartige und wunderschöne Queen Elizabeth II Botanic Garden, der ein Meisterwerk der botanischen Kunst darstellt. Bodden Town ist um einiges ruhiger und gelassener als George Town, hier können Besucher anhand historischer Originalschauplätze, wie dem Pedro St. James Castle, dem ältesten Gebäude der Inseln, die Geschichte der Stadt hautnah nacherleben.

File 119

George Town und Bodden Town mögen die größten und abwechslungsreichsten Orte auf Grand Cayman sein, doch die Insel besitzt viele Facetten, die es zu erkunden lohnt. An der Küste von Grand Cayman liegen zahlreiche kleine Dörfer, wie West Bay oder East End, die unverfälschte karibische Kultur und Lebensart bieten und Besuchern, die Möglichkeit geben fernab jeglichen Trubels und Mainstreamtourismus, das wahre, ursprüngliche Grand Cayman zu erleben.

File 152

Neben den zahllosen Sehenswürdigkeit an Land besitzt die Insel auch einige spektakuläre Tauchspots, wie beispielsweise den Japanese Garden und Devil´s Grotto. Besonders der Japanese Garden spiegelt die einzigartige und vielfältige Unterwasserwelt von Grand Cayman wieder. Die Tauchspots der Insel geben Tauchern die Möglichkeit tropische Fische, Pflanzen, Korallen und andere Lebewesen in ihrem natürlichen, unberührten Lebensraum zu beobachten, Unterwasserhöhlen zu erforschen oder einfach die atemberaubende Schönheit dieser Welt zu genießen.