Governor's Beach

File 278

Auf der Insel Grand Cayman liegt einer der schönsten Strände der Karibik, der Seven Mile Beach. Dieser spektakuläre Traumstrand liegt an der Westküste der Insel und erstreckt sich mehrere Kilometer lang. Da der Strand so riesig ist, wurden einige Abschnitte individuell benannt. Der Governor´s Beach hat seinen Namen durch seine geographische Lage. Der Strand liegt am Ende von Seven Mile Beach, an der Küstenstraße West Bay Road und befindet sich somit direkt hinter dem Haus des Gouverneurs der Cayman Islands.
Obwohl oder vielleicht gerade weil es an diesem Strand keinerlei sanitäre Anlagen gibt, ist der Governor´s Beach die perfekte Wahl für einige entspannte, geruhsame Stunden am Strand. Das Fehlen von sanitären Anlagen, bis auf einige zu Fuß erreichbare Restaurants, machen den Governor´s Beach zu einem sehr ruhigen, wenig besuchten Strand und aufgrund dieser Tatsache zu einem erholsamen Ruhepol der im Gegensatz zum doch recht stark bevölkerten Seven Mile Beach steht. Obwohl der Strand nicht überlaufen ist, ist man hier bei weitem nicht allein, häufig kommen Boote mit Touristen zum Fischen oder Tauchen hierher, da der Governor´s Beach einige tolle Tauchgelegenheiten und Wassersportmöglichkeiten bietet.
Der Governor´s Beach ist ein außerordentlich bequemer Strand, der zum Entspannen und Nichtstun einlädt. Man kann mit dem Wagen sozusagen direkt bis zum Strand heranfahren, sich anschließend unter einen der zahlreichen schattenspendenden Bäume und Palmen legen und einfach die Sonne, den weißen, weichen Sand, das erfrischende azurblaue Wasser und die Atmosphäre dieses Strandes genießen. Der Governor´s Beach ist der perfekte Ort um die Seele baumeln zu lassen, in den Tag hineinzuleben und sich in der entspannten Karibikatmosphäre dieses Strandes einfach fallen zu lassen.