East End

File 257East End liegt an der Ostküste von Grand Cayman und bildet den am weitesten östlich gelegenen Bezirk auf der Insel. Im Herzen von East End, direkt an der malerischen Küste, liegt ein kleines, idyllisches Dorf, die größte menschliche Siedlung in East End. Trotz seiner geringen Größe ist das Dorf East End, mitsamt dem umliegenden Bezirk, ein Magnet für viele Besucher von Grand Cayman.
Der Landstrich ist berühmt für seine ursprüngliche und wilde Schönheit, einzigartige Naturwunder und natürlich unzählige spektakuläre Tauchgelegenheiten entlang der gesamten Ostküste. Zu den bekanntesten Tauchspots entlang der Küste zählen unter anderem die Jack McKenny`s Canyons. Das sind beeindruckende Schluchten entlang der Küste, die mit einer Vielzahl an farbenfrohen Fische, Korallen und Pflanzen begeistern. Aber neben großen und bekannten Tauchgelegenheiten wie den Canyons und Unterwassersteilwände wie Babylon und die Grouper Grotto existieren an der Ostküste auch unzählige kleine, relativ unbekannte Tauchspots, regelrechte Geheimtipps, die mit unvergleichlicher Atmosphäre und einzigartigen Kulissen imponieren. Aber auch an Land findet man in East End zahlreiche faszinierende Sehenswürdigkeiten, beispielsweise die Blow Holes bei High Rock, Löcher in den Felsen durch die die Brandung mit hohem Druck Wasser in die Höhe schießen lässt.
Bei East End liegt auch der einzigartige Queen Elizabeth II Botanic Garden, ein botanisches Kleinod, das Naturpark, Geschichte und künstlerische Gestaltung in sich vereint. Der East End Bezirk ist bekannt und beliebt wegen seiner entspannten und lässigen Atmosphäre, die so ganz und gar der karibischen Lebensart entspricht und für einen Urlaub absolut perfekt ist. Die Straße entlang der Ostküste zählt zu den schönsten Routen auf den Cayman Islands, wer hier mit dem Auto fährt wird spektakuläre Sonnenauf- und untergänge erleben, atemberaubende Panoramen genießen und die unerforschte Seiten dieser faszinierenden Insel entdecken. Neben den schönen Sehenswürdigkeiten im East End Bezirk sollte man das Dorf East End nicht übersehen. East End ist ein kleiner, malerischer und verschlafener Ort, der mit seiner gelassenen und ruhigen Atmosphäre die Essenz karibischer Kultur und Lebensart verkörpert. Somit ist das Dorf das ideale Ziel für alle die die Hektik und den Trubel des Mainstreamtourismus hinter sich lassen wollen.