Bodden Town

File 254

Bodden Town ist die älteste bedeutende Stadt auf den Cayman Islands, sie liegt auf der Südküste von Grand Cayman und ist nicht nur aufgrund ihres Alters einer der geschichtsträchtigsten Orte der Inseln. Bodden Town wurde ursprünglich unter dem Namen South Side gegründet und erst etwa Ende des 18. Jahrhunderts umbenannt. Es war die erste offizielle Siedlung auf den Cayman Islands und lange residierte auch die Regierung der Inseln in Bodden Town bis sie später nach George Town, die Hauptstadt von Grand Cayman umsiedelte.
File 437Bodden Town verlor im Verlauf der Zeit ihren Status als bedeutendste Stadt der Cayman Islands, nicht zuletzt weil der Handel sich zunehmend nach East End und die Bucht von George Town verlagerte und der Hafen von Bodden Town stark unter den zahlreichen Hurrikans litt. Nichtsdestotrotz ist Bodden Town der ideale Ort um die Geschichte der Cayman Islands vor Ort zu entdecken und teilweise sogar die Originalschauplätze bedeutender Ereignisse zu besuchen. Bei Bodden Town kann man beispielsweise die Schatzhöhlen von Piraten besichtigen, die berühmten Pirates Caves. Diese Höhlen sind Teil eines faszinierenden Tunnel- und Höhlensystem unter dem südlichen Teil von Bodden Town. Andere beeindruckende, geschichtsträchtige Denkmale sind beispielsweise das Pedro St. James Castle. Das imposante Herrenhaus ist das älteste Gebäude auf den Cayman Islands, ein faszinierendes Stück Geschichte und gleichzeitig eines der wichtigsten Denkmale der Insel.
File 443Gun Square ist eine andere Sehenswürdigkeit, die einen Einblick in die Historie der Cayman Islands bietet. Gun Square bezeichnet einen Platz, der früher zur Verteidigung der Insel genutzt wurde. Der Ort strahlt, unter anderem durch zwei noch original erhaltene Kanonen, eine heroische und kämpferische Atmosphäre aus und zieht damit die Besucher in seinen Bann. Doch um ein Stück der Inselgeschichte zu erleben kann man auch die Gun Square Road, insbesondere das Mission House besichtigen. In diesem Bezirk stehen noch einige der ältesten Wohnhäuser der Insel, diese Häuser porträtieren auf lebendige Weise die architektonische und geschichtliche Entwicklung der Stadt. Bodden Town ist eine gemäßigtere Variante von George Town, hier ist es weniger hektisch und belebt, hier kann man entspannt durch die Gässchen schlendern und dabei die Kultur und Geschichte der Stadt erkunden. Doch Bodden Town ist nicht nur ein malerisches Städtchen voller Geschichte, auch hier kann man das Nachtleben genießen, einkaufen oder einfach die einzigartige Atmosphäre dieser lebendigen und interessanten Stadt genießen.